Freitag, 1. Oktober 2010

Schlauchschal und das 30. Paar





Diese Socken wurden heute früh fertig und seitdem trage ich sie und gebe sie auch nicht mehr her! Ich glaube es selbst fast nicht, aber es ist das 30. Paar Socken in diesem Jahr. Die Wolle bekam ich von hier geschenkt und lies sich wunderbar verstricken. Hilde war nicht sehr begeistert von der Farbe, mir gefällt sie aber ausgesprochen gut. Nochmals herzlichen Dank.




Sie passen wirklich zu meiner Garderobe. Das ergibt ein Lieblings-Sockenpaar, das weiss ich jetzt schon. In letzter Zeit musste ich gleich 2 Paar Socken von mir flicken - ja, ja, das mache ich. Deshalb kommt mir dieses neue Paar gerade recht. Meistens stricke ich für andere Füsse und jetzt freue ich mich über dieses neue Paar. Auch das Rippenmuster mag ich, es trägt nicht zu sehr auf, und die Socken schmiegen sich schön ans Bein und es ist kurzweilig zu stricken.


Material: 75 % Merino, 25 % Polyamid
Nadeln 2.25, Anschlag 64 Maschen, Gr. 38
Verstärkte  Herzchenferse und mit verstärkter, stumpfer Spitze
Muster: eigene Idee

2 Paar Socken liegen für ein Geburtstagskind bereit. Ich möchte euch nicht noch damit langweilen und versuche jetzt nochmals Bilder oder eine Collage hier hochzuladen, vorhin ist es mir nicht mehr gelungen. Hat denn Blogger etwas geändert?



Schal... Schal.... Schal

Natürlich musste ich es auch ausprobieren, solche Schlauchschals zu nähen. Diese sind dabei entstanden. Wie ich es gerne selber mag, aus wunderbarer Seide, oder Seide/Wolle, oder Seide Baumwolle. Jetzt sind hier in meinen kleinen Lädchen bei Guzuu zu haben.



Dieser Schal aus 70 % Seide (Crepe Georgette) und 30 % Wolle, habe ich abgebunden und gefärbt. Er ist 160 cm x 55 cm gross und eignet sich für Sommer und Winter (hier zu haben). 


Schlauchschal, 100 % Seide, verkauft

 Klar, das wollte ich auch schon länger nähen, solche Schlauchschals. Praktisch sind die wirklich und können nicht so nicht wegrutschen. Hier nahm ich wunderbare Jacquard Seide mit einem graphischen Muster für die eine Seite, auf der anderen Seite verschiedene Seidenqualitäten, alle in uni. Er ist auch hier gelandet.

Jetzt gehe ich wieder ans Spinnrad, da werde ich für einen schönen Tausch Merino/Seide verzwirnen und morgen wird sie gefärbt.

Heute habe ich zudem die erste Lektion vom Online Kurs bei Anne Lange bekommen. Da habe ich noch etwas Zeit, um die erste Lektion zu verarbeiten und zu sticken. Ja, freies Sticken mag ich schon sehr lange und das wird bestimmt spannend und ich freue mich darauf. Ich werde euch dann zeigen, was ich so gestichelt habe.....



Neue Leser
Herzlich begrüssen möchte ich noch meine neuen Leserinnen. Es freut mich, wenn ihr meine Seite interessant findet und gerne hier vorbei schaut. Allen hiermit

herzlich Willkommen!


Empfohlener Beitrag

In die Höhe

Schon länger liegt diese Arbeit im Strickbeutel und ich bin davon einfach nicht überzeugt, dass es für mich tragbar wird. Mit fast 400 Masc...