Mittwoch, 16. Januar 2013

Vier kleine Täschchen

Zuerst möchte ich mich für die vielen verständnisvollen Reaktionen bedanken. Die ganze Geschichte hat auch etwas Gutes: So viele meldeten sich per Mail, um die Anleitung für die verstärkte Ferse zu erhalten. Die einen waren froh, danach weiter stricken zu können. Dass aber so viele danach stricken, hätte ich nie gedacht und das freut mich natürlich. 
 
Meine Nähmaschine bekam auch wieder einmal Arbeit. Es macht mir einfach sehr viel Spass, solche Täschchen zu nähen und sie sind total praktisch. Nur, welche bei mir bleiben werden, das ist mir noch nicht klar :-).
 
Dieses hier habe ich aus kleinen, 5 x 5 cm grossen Quadraten genäht und gequiltet.
 
 
 
"Quadrat"
 
Baumwolle, Vlies, Patchwork und gequiltet
ca. 23 x 15 cm 

Das grössere der nächsten beiden, der "roten Täschchen", ist schon länger fertig. Da verwendete ich einen selbst bemalten Flanellstoff. Den mochte ich gar nicht gross zerschneiden und so habe ich nur freihand gequiltet.

"Rot 1 und 2"

aussen Baumwollflanell, Vlies, bemalt, Patchwork und gequiltet
vorne 1: ca. 22 x 16 cm, mit Handschlaufe ausgeflogen
hinten 2: 26 x 17 cm
 
 
sogar ein wenig goldfarben ist es....
 
"Blau"
Baumwolle, Vlies, Patchwork und gequiltet
ca. 28 x 15 cm
 
Innen: beidseits kl. Taschen und ein Anhänger
 
 
Das vierte Täschchen, "Blau",  ist das geräumigste und hat verschiedene Innentaschen und aussen eine Handschlaufe. Solche Täschchen mag ich sehr gerne. Sie sind praktisch auf Reisen
und können notfalls auch sogar gewaschen werden.
 
Bei Interesse an einem Täschchen, könnt ihr euch gerne per Mail bei mir melden. 
 
 
______________________________

Dienstag, 15. Januar 2013

Socken: Verstärkte Herzchenferse - Anleitung

Anleitung für eine verstärkte Herzchenferse und Spitze

Schon oft wurde ich gefragt, wie ich die Fersen bei den Socken stricke. Erfunden habe ich diese Art der Ferse sicher nicht, ich habe einfach viel probiert. So verstärkt gestrickt sind nun wirklich einige Sockenpaare an Füssen unterwegs, mit vielen Kilometern auf dem Rücken...(oder der Sohle).

Die Herzchenferse ist nach meiner Sicht für die allermeisten Füsse gut anpassbar. Ich stricke sie für ganz schmale Füsse, oder auch für solche mit sehr hohem Rist. Es ist auch möglich, die Hebemaschen mit linken Maschen dazwischen zu stricken, oder die Verstärkung über die ganze Fusssohle weiter bis zur Spitze zu stricken. Wenn ein 2 rechts, 2 links Muster passender ist, kann das auch verstärkt werden, dann einmal vorne und ein hinten mit einer Hebemasche.

Hier meine Anleitung:

Fersenwand:

Socken, z.B. gestrickt mit 64 Maschen. Die Maschen der Nadeln 2 und 3 stilllegen und zuerst mit Nadel 4 und 1 in Hin- und Rückreihen stricken. Die Anzahl der Maschen dafür ist die Hälfte, d.h. bei 64 Maschen wird über 32 Maschen gestrickt. Die Fersenwand mit Hebemaschen wird sich leicht zusammenziehen, deshalb verringere ich die Maschenzahl nicht.

Randmaschen: die erste Masche immer rechts abheben und die letzte Masche rechts verschränkt stricken (oder mit Perlrand, mit beidseits rechten Maschen).

Die 1. Nadel im Muster, oder rechts, stricken, wenden
Rückseite: Randmasche, 30 Maschen links stricken, Randmasche, wenden
Vorderseite: Randmasche, *1 M re, 1 M li abheben*, 1 M re, Randmasche
von * zu * wiederholen, und nach einigen Runden die Maschen auf eine Nadeln legen.


Fersenwand Vorderseite

Fersenwand Rückseite

Diese beiden Reihen wiederholen, bis an beiden Rändern halb so viele Randmaschen (oder Perlen) sind, wie die Fersenwand hat, hier 16 Randmaschen hoch (32 Runden). Auch in der Höhe nicht weniger Runden stricken.

Weiter mit Hebemaschen auch das Käppchen (Änderung vom 16.12.2013):
1. Reihe (Vorderseite): 16 Maschen stricken, 2 M überzogen (ssk) zus. stricken, 1 M re, wenden
2. Reihe (Rückseite): 1 M li abheben, 3 M li, 2 M li zus. stricken, 1 M li, wenden
3. Reihe (Vorderseite): 1 M re abheben, bis 1 M vor der Lücke stricken, 2 M überzogen (ssk) zus. stricken, 1 M re, wenden.
4. Reihe (Rückseite): 1 M li abheben, bis 1 M vor Lücke stricken, 2 M li zus. stricken, 1 M li, wenden

Die 3. und 4. Reihe weiter so stricken, bis alle Seitenmaschen auf diese Weise ins „Herzchen“ eingestrickt sind. Dann ist das "V" des Herzchens gut zu erkennen. Das Hebemaschenmuster also auch beim Käppchen über die mittleren Maschen weiter stricken.


verstärktes Käppchen


Rist: Weiter die Hälfte der Maschen im Hebemuster stricken = Rundenanfang.

Mit der 2. Nadel die anderen M im Hebemuster stricken, plus an der Seite der Fersenwand 16 M aufnehmen, Nadel 2 und 3 stricken, 16 M aus Fersenwand aufnehmen, und die letzten M re stricken = Rundenanfang.

Herzchenferse mit Hebemaschen

Danach in der ersten Runde die aufgenommenen Maschen von der Fersenwand rechts verschränkt stricken. Hier besteht die Möglichkeit, die Ferse je nach Rist anzupassen. Bei einem sehr hohen Rist können nach der Maschenaufnahmen der Fersenwand, in die "Lücke" zwischen dem Fussrücken zusätzlich je eine bis zwei Maschen aus dem Querfaden verschränkt aufgenommen werden. Diese können auch als "Lückenfüller" dienen und können auch gleich mit der nächsten Masche wieder zusammen gestrickt und so abgenommen werden, oder dann bei den Ristabnahmen.

Ristabnahmen: Nadel 1 re stricken, dabei die 2.- und 3.-letzte Masche rechts zusammen stricken. Nadel 2 und 3 im Muster, Nadel 4 re stricken und dabei die 2. und 3. Masche überzogen (ssk) zusammen stricken. Diese Abnahmen in jeder 2. Runde wiederholen, bis auf Nadel 1 und 4 wieder je 16 Maschen sind.

Bei sehr hohem Rist einige der ersten Abnahmen jede 3. Runde, dann für die restlichen jede 2. Runde.

Solltet ihr einen Fehler finden - behaltet ihn nicht für euch. Ich bin für eine Meldung dabar. Natürlich würde mich auch ein positives Echo freuen und wer noch eine Frage dazu hat, darf sich bei mir melden.

In der gleichen Art stricke ich auch die Spitze.



____________________________________


 Mit Hebemaschen gestrickte Sockenspitze

Wie versprochen, erkläre ich euch, wie ihr eine verstärkte Spitze bei Socken stricken könnt. Natürlich gibt es Abwandlungen, je nach Muster oder gefallen. Eine Möglichkeit z.B. ist, die Hebemaschen zuerst für einige Runden nur über die Fusssohle zu stricken, oder auch die ganze Fusssohle mit Hebemaschen zu verstärken. Was ich schon öfters gemacht habe ist, über dem Fussrücken mit den Hebemaschen einen Keil einzustricken. Oder ganz einfach wie hier:
Stumpfe-Hebemaschen-Bandspitze

Muster:
1. Runde: *1 Masche re abheben, 1 Masche rechts stricken*
2. Runde: re stricken
Von * zu * wiederholen, dabei die 2 letzten Maschen von Nadeln 1 und 3, und die ersten 2 Maschen von Nadeln 2 und 4, rechts verschränkt stricken.

Beim Beginn der Fussspitze werden mindestens 5 bis 10 Runden im Hebemaschenmuster gestrickt ohne Abnahmen. Auf eine gerade Maschenzahl achten, oder vorher die nötigen Maschen abnehmen. Beginn ist in der Mitte der Fusssohle (=Nadel 1). Da formt sich die Spitze bereits allein vom Hebemaschenmuster. Es zieht sich etwas zusammen und wird kürzer, deshalb zuerst die Runden ohne Abnahmen.

Dann in einer 2. Runde vom Muster (alle rechts), die 2.- und 3.-letzte Masche der Nadeln 1 und 3 rechts zusammen stricken (rechts geneigt), letzte Masche rechts verschränkt, erste Masche der Nadeln 2 und 4, wieder rechts verschränkt stricken, dann ein überzogenes Abehmen (links geneigt).

Die Abnahmen in jeder zweiten Runde (re M) wiederholen und das Muster deckend stricken, bis noch 6 Maschen auf jeder Nadel sind, total 24 Maschen.

In nächster rechts Runde die letzte Masche von Nadel 1 und 3 mit erster Masche von Nadel 2 und 4 zusammen stricken. Dann noch die 1. Nadel stricken, damit enden wir seitlich. Den ganzen Socken auf die linke Seite wenden. Das geht wirklich - ich schaffe es mit 4 Maschen pro Nadel! Die Maschen erst jetzt auf 2 Nadeln (1 Oberfuss, 1 Fusssohle) umverteilen.

Abketten: beide Nadeln parallel zueinander legen und 1 Masche von der vorderen - und 1 Masche von der hinteren Nadel rechts zusammen stricken. So weiter fahren und dabei gleichzeitig alle Maschen abketten. Fertig!

Durch die letzten zwei seitlichen Abnahmen bilden sich keine unschönen "Ecken", die Spitze wird etwas abgerundet. Oder, wer will kann die Maschen im Maschenstich (auf rechter Seite) verbinden. Meiner Meinung nach ist die Variante mit dem Wenden die einfachere und schön ist sie dazu.


die Keil Variante

Viel Spass!


Die Anleitung ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf ohne meine Einwilligung nicht vervielfältigt oder verkauft werden. Bei weiteren Fragen einfach ein Mail an mich, danke. 

16.12.2013, Neue Version Käppchen

KB Design, Brigitte Kälin

____________________________________________

Sonntag, 13. Januar 2013

Der Gewinner

Herzliche Gratulation! Der Gewinner der beiden Eintritte steht fest, sie gehen nach Zürich zu D.E. (kein Blog). Morgen geht es damit zu Post. Es meldeten sich nur Vier, was ich verstehen kann, denn in meinem Blog wird eigentlich wenig über Ferien geschrieben :-). Obwohl, - das folgende Bild ist doch auch ein wenig wie Ferien.

 
Friherrenberg mit Blick auf Gross und den Sihlsee
 
 
Jetzt möchte ich hier noch etwas zum Entfernen meiner Anleitung erzählen. Es freut mich wirklich, wenn viele diese Variante der Ferse und Spitze stricken. Erstaunt (und etwas stolz) bin ich schon, wie viele sich jetzt melden und meine Anleitung per Mail gerne hätten (was ich auch versprochen habe). Davor konnte ich es ja nur erahnen, auf Grund der Blogger-Statistik, mit täglich vielen Zugriffen auf diesen Post. Es tut mir für diejenigen leid, die am stricken der Socken waren und ich nun plötzlich die Anleitung nicht mehr finden. Auch in Zukunft gebe ich die Anleitung gerne weiter, auch an "bloglose" Strickerinnen. Natürlich würde mich jeder Kommentar oder eine Rückmeldung freuen.

15.01.2013: Hier die Anleitung

Was ich nicht versprechen kann ist, dass ich jeden Tag meine Mails prüfen und darauf antworten kann. Vielleicht bin ich ja auf einer Wanderung (siehe Bild) oder in den Ferien.....! Das versteht doch jeder, denke ich.


____________________   

Empfohlener Beitrag

In die Höhe

Schon länger liegt diese Arbeit im Strickbeutel und ich bin davon einfach nicht überzeugt, dass es für mich tragbar wird. Mit fast 400 Masc...