Samstag, 25. Januar 2014

Ashworth Mütze

Alles im grünen Bereich, und nun noch eine Mütze dazu. Aber alles von vorne:

Der Ashworth Schal ist natürlich schon lange fertig und den hatte ich gezeigt. Schon bald mussten damals noch Handwärmer dazu gestrickt werden.

Jetzt ist es hier in den Bergen oft sehr kalt und ich friere nicht gerne an Stirn und Ohren (heute früh war es minus 10°).... so musste noch die passende Mütze dazu genadelt werden. In meinem Vorrat befand sich auch ein Strang Wollmeise, 100 % Merino, in der richtigen Farbe "Flaschenpost".

 "Ashworth Mütze"

Muster: abgewandelt vom Ashworth Schal
Material: 95 g Wollmeise Merino 100 %
Farbe: Flaschenpost
Nadeln: 2.25 mm, 2.5 mm, 3 mm




Das ist sie nun also, meine Ashworth Mütze, und sie gefällt mir einfach total gut. Mit dem doppelten Rand hält sie die Ohren und Stirne schön warm. Zuerst hatte ich vor, sie mit einem Futter zu versehen, aber mit diesem Zopfmuster ist das gar nicht notwendig. Der einzelne Zopf geht über 16 Maschen und so wird das Ganze recht kompakt und wärmt sicher genug.




Überhaupt bin ich in letzter Zeit den Zopfmuster so richtig verfallen und hier schon wieder.

 Blick Richtung Hoch-Ybrig

Heute nun wurde das ganze Set ausgeführt und hat sich wunderbar bewährt. Am Morgen war es minus 10° kalt und die wärmenden Sachen also gerade richtig.

 
An unserem Ziel, der Grotte in Oberiberg (Kanton Schwyz, Schweiz) angekommen, fotografierte mich mein Mann mit dem schönen Set.


Für kurze Zeit genossen wir die herrliche Aussicht und die Ruhe. Auf diesem Bild kann man auch meine Handwärmer sehen (und den linken, angepassten Handschuh).



Genau die richtige Länge und auch der Umfang ist angenehm. Er hält gut und ist nicht zu locker. Für das Zopfmuster musste ich zuerst noch einmal ribbeln, denn es benötigte doch noch mehr Maschen, als ich zuerst dachte. Es waren 192 Maschen, mit denen dann die kurzweiligen Runden gestrickt wurden.


Noch ein Blick in die andere Richtung. Da in der Ferne sind ein bis zwei schöne Ziele, da möchte gerne im Sommer oder Herbst dann aufsteigen....


Und nochmals ein Blick zurück, auf der Fahrt nach Hause. Der Sihlsee ist zugefroren und man darf auf der offiziellen Eisfläche Schlittschuhlaufen. Morgen soll es jedoch wieder schneien...!

Jetzt wünsche ich allen einen tollen Sonntag! 
Gleichzeitig bedanke ich mich für die vielen Kommentare, 
jeder einzelne freut mich sehr.




_____________________________








Empfohlener Beitrag

Neue Eindrücke

In den letzten Tagen durfte ich sehr viele neue Eindrücke gewinnen und vieles über Italien erfahren. Ich machte eine wun...