Mittwoch, 29. Januar 2014

"Flötenspieler"

So frische schöne Farben....  eine liebe Freundin war da.
 

Etwas später musste ich im Vorrat nach einem Strang Ausschau halten zum Spinnen, dieses Mal wieder für Socken.
 
Da ich für ein Sockengarn unbedingt Fasern mit Polyamid verarbeiten will, war die Auswahl nicht gerade gross. Hier in der Schweiz finde ich praktisch keine Fasern für Socken, also sind die von Tina, Elfenwolle, gefärbt. Das ist eine Marktlücke hierzulande!  

"Flötenspieler"
Material: 67 % Merino Wolle, 33 % Nylon

Frühlingsgefühle? Lust auf Farbe? Keine Ahnung, obwohl ich eigentlich gedämpfte Farben trage, finde ich diese so richtig schön und es macht mir grosse Freude sie zu spinnen.

 
So sieht es momentan aus auf dem Rad. Ich habe den Strang bloss einmal in der Länge geteilt und werde damit je eine Spule spinnen. Nun bin ich mir überhaupt nicht mehr sicher, wie ich es verzwirnen soll. Navajo "häkeln" hatte ich zuerst im Sinn. Oder soll ich vielleicht ganz einfach beide miteinander verzwirnen? Da ich nicht stundenlang am Rad sitzen kann (bei mir wird ausgemistet und es ist schon viel entsorgt worden), dauert es noch ein wenig und ich kann es mir noch durch den Kopf gehen lassen. Was wäre eure Idee dazu? 


___________________________








Empfohlener Beitrag

Im Kräuterbeet

  "Im Kräuterbeet" 125g / 469m (100g/376m) Handgesponnen Material: 60% Merino, 25% Seide, 10% Alpaka, 5% Kaschmir ...