Dienstag, 6. Oktober 2015

Mug Rug - oder Tassenteppiche

Eine freudige Nachricht nach der anderen - die Entscheidung ist gefallen und ich werde an der kleinen aber feinen Ausstellung von "Välte läbt" vom 12. - 21. Februar 2016, teilnehmen können. Die Jury hat so entschieden - freu und hüpf. Die Ausstellung wird in der Gärtnerei Aareblumen sein und später werde ich euch dann noch mehr darüber berichten. 

Lange bleiben die Tassenteppiche jeweils nicht bei mir und nun kann ich für die Ausstellung neue nähen, wie diese hier:

Mug Rug/Tassenteppiche "Blau-Grün"
8 Stück à 17 x 17 cm

 alle in einer Reihe

 Einlagen wie diese oder diese hier

Gestern Abend sind diese acht Tassenteppoche (Mug Rugs) fertig geworden. Letzthin habe ich euch gefragt, ob ich hier eine Anleitung schreiben soll, wie ich diese nähe. Nun finde ich es wirklich nicht nötig, meinen Senf noch dazu zu veröffentlichen, denn im Internet gibt es schon massenweise Nähanleitungen (einfach nach Mug Rug oder Tassenteppich googlen). Was ich dabei jedoch für gut finde und vielleicht anders mache als üblich ist, dass ich heiss waschbare Einlagen dazwischen (2 - 3 Lagen Baumwollstoffe) verwende. So wie diese recht günstigen Allzwecktücher (Bild oben), oder auch vorgewaschene Bodenwischtücher aus Baumwolle. Das hat sich bei mir schon sehr bewährt, denn sie können auch einmal mit 60° Grad gewaschen werden, ohne dass etwas passiert.


Ha, jetzt heisst es zuerst wieder Ordnung machen. Was ich euch auch versprochen hatte, euch den Platz der textilen Karten zu zeigen, die ich erhalten habe. Die stehen über meinem Nähtisch (das Korktäschchen übrigens auch) und erfreuen mich immer:
 

Das Bild ganz rechts ist von mir und geht auch an die Ausstellung im Februar 2016.


Als ob ich noch nicht genug Stoffe hätte...! Gestern musste diese Jerseys kaufen, aber doch nicht für mich, wie ihr bestimmt denken könnt. Auch darüber später mehr.
 
"Herbst", 15 x 20 cm, Oktober 2015
auf Rahmen

Das hat mir Freude gemacht und so geht es hier bei mir weiter. Das Herbstbild ist aus Wolle, Fäden, verschiedene Stoffe, Spitzen auf wasserlöslichem Vlies entstanden und wurde etwas gefilzt mit dem Embellisher, von Hand und mit Maschine bestickt. 

Es wird mir bestimmt nicht langweilig.


___________________________

Empfohlener Beitrag

Aprilwetter im September

  Baby Hausschuhe von Ines Projekt bei Ravelry Gestrickt habe ich dieses Paar Baby-Finkli aus 100% Baumwolle, Lang Omega. Das Strick...